Für die Öffentlichkeit

Rendez-vous Forschung – ein wissenschaftliches Speed-Dating – zum ersten Mal in Bern

Kommen Sie auf ein Glas Wein vorbei und erhalten Sie einen Einblick in die Forschungsarbeit von Biologen und Biologinnen!

Wann? 1. Februar 2017, 18.00-20.30
Wo? Hauptgebäude der Universität Bern

Die Teilnahme ist kostenlos! Achtung – limitierte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich.

Möchten Sie mehr über Ökologie und Evolution lernen? Haben Sie Fragen, die Sie schon lange einmal einer Biologin oder einem Biologen stellen wollten? Sind Sie neugierig was an den Schweizer Unis erforscht wird?

Nach dem grossen Erfolg des „Speed-dating scientifique“ 2015 und 2016 in Lausanne kommt dieser Anlass nun erstmals nach Bern! Lassen Sie sich von Ihrer Neugierde leiten und stillen Sie Ihren Wissensdurst, indem Sie am ersten „Rendez-vous Forschung“ in Bern teilnehmen. Dieses findet im Rahmen der Konferenz biology17 statt, an dem Forschende des Fachbereiches Ökologie und Evolution aus der ganzen Schweiz beteiligt sind. Mit Spannung erwarten die Expertinnen und Experten Ihren Besuch am 1. Februar und freuen sich darauf, Ihre Fragen beantworten zu dürfen!

Was ist ein wissenschaftliches Speed-Dating?

An jedem Posten steht ein Biologe oder eine Biologin und gibt zwei bis drei Interessierten Einblick in seine / ihre Forschungsarbeit. In den kleinen Gruppen können Fragen, die Ihnen am Herzen liegen, unkompliziert diskutiert werden. Alle 10 Minuten ertönt eine Glocke und Sie wechseln zum nächsten Tisch, wo Sie in ein anderes Forschungsfeld eintauchen.

Sichern Sie sich Ihren Platz: Eine Anmeldung ist bis am 30. Januar 2017 möglich unter: www.bit.ly/RDVForschung-Anmeldung

Hier erfahren Sie mehr:

Kontakt: rendezvous.forschung@gmail.com

Folgen Sie uns auf Facebook.

Mit Unterstützung der Burgergemeinde Bern, der Universität Bern, des Naturhistorisches Museum Bern, der Schweizerischen Botanischen Gesellschaft, der Schweizerischen Zoologischen Gesellschaft, der Swiss Systematics Society, der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz und der Society for Conservation Biology.